Home / Fritsche & Witte

Fritsche & Witte

Die Fritsche & Witte Partnerschaft besteht in der Zusammensetzung der geschäftsführenden Gesellschafter seit dem 1. April 1997. Ursprünglich in der Rechtsform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Sozietät Fritsche & Witte tätig, erfolgte die Änderung zur Partnerschaftsgesellschaft nach dem Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG) mit Wirkung vom 1. Januar 2005 um sich den wachsenden Anforderungen des Marktes anzupassen.

Hervorgegangen ist die Gesellschaft aus der im Jahr 1974 von Herrn Steuerberater Joachim Johst in Celle gegründeten Kanzlei; Herr Johst war zum 1. April 1997 aus Altersgründen aus der Kanzlei ausgeschieden. Nachfolger wurden die langjährige Mitarbeiterin Frau Silke Fritsche und Herr Dipl.-Bw. Thomas Witte, der im Jahr 1996 nach mehrjähriger Tätigkeit in einer der heute in Deutschland führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaften in Hamburg in die Kanzlei Johst eingetreten war.

Die Kanzlei befindet sich seit den Anfängen in der Fuhrberger Straße in Celle. Anfänglich in einem kleinen Büro ansässig, erfolgte wegen des gestiegenen Platzbedarfs noch in den siebziger Jahren der Umzug in die Fuhrberger Str. 111. 

Um den Ansprüchen unserer Mandanten auch weiterhin gerecht werden zu können und gleichzeitig der persönlichen Entwicklung Raum zu verschaffen, wurde im Dezember 2006 der Kanzlei-Neubau fertig gestellt. Seit Januar 2007 sind nunmehr sowohl die Steuerberatungsgesellschaft als auch die Fritsche & Witte Revisions- und Treuhand GmbH Buchprüfungs-gesellschaft in diesem Haus untergebracht.

Mit dem Standort in Celle ist unser Konzept sowohl auf den vielfältigen Beratungsbedarf mittelständischer Unternehmen als auch auf die Entwicklung steueroptimaler Strategien für Privatpersonen zugeschnitten. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der fachübergreifenden Betreuung in den Bereichen Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung nebst betriebswirtschaftlicher Beratung.
 
Bedingt durch diverse gesetzliche Veränderungen im Bereich des Kreditwesens und den damit gestiegenen Anforderungen an die Qualität und Aussagekraft von einzureichenden Unterlagen ist eine Prüfung der Jahresabschlüsse häufig unverzichtbar geworden; hierbei stehen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen im Prüfungsbereich zur Seite.

Gesetzliche Pflichtprüfungen von mittelständischen Unternehmen und freiwillige Prüfungen verschiedenster Art führen wir in Zusammenarbeit mit der Fritsche & Witte Revisions- und Treuhand GmbH  Buchprüfungsgesellschaft durch. 
 
Für die vielfältigen Rechtsfragen außerhalb des Steuerrechts steht uns unser Kooperationspartner in Celle zur Seite. Da die Rechtsanwaltskanzlei Hardenberg, Rübsam und Richter auch über ein Notariat verfügt, können erforderliche Beurkundungen schnell organisiert werden. 
 
Mit vielen unserer Mandanten arbeiten wir seit Jahren vertrauensvoll zusammen. Durch die erworbene Berufspraxis besitzen wir weitreichende Erfahrungen auf allen Gebieten des nationalen Steuer- Wirtschafts- und Gesellschaftsrechts.

Im Internationalen Steuerrecht haben wir uns durch zusätzliche Berufsexamina zum Fachberater qualifiziert. Die Bestellung durch die Steuerberaterkammer Niedersachsen erfolgte am 1. Juli 2009.

Die Partner und Mitarbeiter werden dem geforderten hohen Leistungsstandard durch eine gründliche Ausbildung und eine ständige Weiterbildung unter modernsten Arbeitsbedingungen gerecht. Dies geschieht durch regelmäßige interne und externe Schulungsmaßnahmen, aber auch durch „training on the job“. Zudem fördern wir gezielt die Vorbereitung auf die Berufsexamina.

Wir bemühen uns, unseren Mandanten gezielt nur einen Ansprechpartner anzubieten. Dieser ist zuständig für die umfassende Beratung  und ist auch dann als Gesprächspartner verantwortlich, wenn zur Erarbeitung von Problemlösungen intern Spezialisten heranzuziehen sind. Für unsere Mandanten hat dies den Vorteil, einerseits sich stets an die ihnen vertrauten Ansprechpartner wenden zu können, andererseits aber das gesamte Know-how unseres Teams und der Kooperationspartner nutzen zu können.

Unsere  Mitarbeiter verfügen über berufliche Qualifikationen als Steuerberater, Fachberater für Internationales Steuerrecht, vereidigte Buchprüfer, Steuerfachwirte und Steuerfachangestellte.

Dabei sind wir auch im Ausbildungsbereich recht aktiv, indem wir regelmäßig drei junge Menschen für den Beruf des Steuerfachangestellten ausbilden und diese in der Vergangenheit auch oft überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht haben.

Unsere Unabhängigkeit und Schweigepflicht, mit allen daraus folgenden Rechten und Pflichten, prägt entscheidend die Stellung als Organ der Rechtspflege. Dies ändert jedoch nichts an der Stellung insbesondere des Steuerberaters als Interessenvertreter; wir sind daher nicht der verlängerte Arm der Finanzverwaltung, sondern allein den Interessen unserer Mandanten und dem Gesetz verpflichtet.

Top